ÖDP Randersacker

Home

ödp im Landkreis erfolgreich
Erneut zwei Kreistagsmandate und „Sieger der Kleinen“
 

Für das tolle Kreistagsergebnis danken wir Ihnen, unseren Wählerinnen und Wählern, ganz herzlich!

Wie schon 1996, 2002 und 2008 gelang es erneut 2 Kreistagsmandate zu erringen - Eigentlich bereits eine Tradition und somit keine Überraschung...

Überraschend ist allerdings die von Ihnen so gewählte Zusammensetzung unserer Spitzengruppe: Neben dem erneuten Einzug von ödp-Urgestein Matthias Henneberger, der diesmal nur auf Platz 10 gestartet war, gelang mit Viktoria Marold einer Newcomerin von Platz 8 der Sprung in den Kreistag.

Ergänzt wird dieses Duo durch Elke Löser aus Hettstadt, die als erste Nachrückerin sozusagen die top besetzte Reservebank bildet.

Sehr erfreulich ist es, dass dieses Ergebnis trotz des Trend zu den großen Parteien erreicht wurde. Die ödp ist somit unter den kleinen Gruppen im Kreistag die Siegerin, da sowohl Reps wie auch die FDP hinter uns blieben.

Haben Sie Lust mitzuarbeiten? Wir sind für alle Anregungen von außen dankbar - ganz gleich ob als Mitglied oder einfach so! Wie durchgehend seit 1996 werden wir monatliche kommunalpolitische Bürgergespräche anbieten (meist in Randersacker) und dort aus der Arbeit im Kreistag berichten, sowei für Ihre Anregungen ein offenes Ohr haben.

Ihre ödp im Landkreis Würzburg

 

Die kommunalpolitische Kompetenz der ödp im Landkreis Würzburg!

Freude bei der ödp im Landkreis über die erneute erfolgreiche Wahl zum Kreistag (von links nach rechts):
Der bisherige Kreisrat und wiedergewählte Marktgemeinderat in Randersacker Otto Schenk, die erste Nachrückerin Elke Löser aus Hettstadt, Matthias Henneberger (Kreisrat und Marktgemeinderat), die neugewählte Kreisrätin Viktoria Marold, sowie der Randersackerer ödp-Ortsvorsitzende Roland Marold.

News + Tipps


Unser Urgestein im Kreistag: Matthias Henneberger - Erfahrung seit 18 Jahren als Kreisrat, Marktgemeinderat und 3. Bürgermeister

weiter

Unsere Nummer 10